Gartentore für Ihre Zaunanlage

Gartentore
Ein Gartentor, ob nun einflügelig oder doppelflügelig, bildet den krönenden Abschluss einer Zaunanlage, auch einem Wildzaun. Unsere Gartentore stehen in verschiedenen Varianten zur Verfügung, sind aus Metall, somit robust, witterungsbeständig und langlebig.
Gartentor einflügelig
Gartentor einflügelig in verschiedenen Höhen und 1 m Breite verfügbar.
ab 223,12 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Das Gartentor hat dabei eine spezielle Funktion zu erfüllen. Häufig trennt es Gärten von öffentlichen Wegen und Zufahrten. Die Gartentore haben vielfach auch eine repräsentative Funktion. Jeder kann oder soll sofort sehen, wie der Status des Gartenbesitzers ist. Man möchte sich mit dem Gartentor von der Allgemeinheit absetzen. Nicht jeder möchte ein 0815-Gartentor haben, auch nicht am Knotengeflecht. Es muss schon etwas Besonderes sein. Die Auswahl ist ja groß genug.

Wildzaun Gartentore machen eingezäunte Areale begehbar und auch befahrbar. Je nach Größe und Funktion der mit einem Wildzaun eingezäunten Flächen ist es notwendig, diese Flächen mit teils schwerer Technik befahren zu können. Das ist z.B. notwendig, wenn es bei Ackerflächen um die Vorbereitung und Durchführung der Aussaat geht oder zu den Erntevorbereitungen sowie zum Einbringen der Ernte.

Der Wildschutzzaun ist gut geeignet Wildtiere, speziell Wildschweine, von den eigenen Nutzflächen fernzuhalten. Zusätzliche Sicherungen vor dem Unterwühlen der Wildzäune sind möglich. Zum einen kann der untere Teil des Wildzaunes eingegraben und mit Zaunankern verstärkt werden.

So wird auf einfache Weise ein Unterwühlen des Wildschutzzaunes für die Wildschweine unmöglich gemacht. Die meist massigen Tiere stehen vor dem Wildzaun auf dem Knotengeflecht und verhindern so ein Untergraben des Wildzauns. Das Anheben des Knotengeflechtes ist praktisch unmöglich. Die Rotte wird unverrichteter Dinge weiterziehen und an anderer Stelle nach einem geeigneten Zugang suchen.

In der BRD hat man mit den explodierenden Bestandszahlen an Wildschweinen schon einige Probleme. Leider wird aber immer wieder beobachtet, dass Zeitgenossen die Wildschweine sogar anfüttern. Und das in unmittelbare Stadtnähe. Das muss wirlich nicht sein.

Ein Schwachpunkt sind aber die Wildzaun Gartentore. Hier ist bei der Herstellung der Fundamente und Sockel besondere Sorgfalt walten zu lassen. Das gilt vor allem, wenn man nicht das Risiko eingehen möchte, dass die Schwarzkittel an dieser Stelle auf die mit dem Wildzaun eingezäunten Flächen eindringen.